[gc] [tt]
Login
Sitemap Guestbook Mailform
Kai Fett says: schnisM!
Location: schnisM.net > Kai Fett > Was ist schnisM?

Was ist schnisM?

Willkommen zur schnisM-FAQ

Alles, was Sie noch nie über schnisM wissen wollten

Was bedeutet eigentlich schnisM? Dazu gibt es einige hervorragende Ansätze, die ich hier vorstellen möchte, jedoch leider noch keine allumfassende Antwort.

Der Haydensche Ansatz:
Dieser Ansatz ist benannt nach dem Erfinder der geek-Codes, Robert A. Hayden. Er hat seinen Ansatz eigentlich zur Beschreibung der Kibology entwicklet, er lässt sich aber auch sehr schön auf schnisM portieren:

schnisM simply is. More can´t be said about it.

Der Adams´sche Ansatz:
Benannt nach Douglas Adams, dem Autor der bekannten vierteiligen Trilogie in fünf Bänden, dem "Hitchhikers guide to the Galaxy":

Die Frage, deren Antwort 42 ist, ist noch nicht gefunden. SchnisM ist aber schon ein sehr guter Ansatz.

Der Simon´sche Ansatz:
Benannt nach Eric Simon, Programmierer der berühmten Spiele-Schmiede Bluebyte, der schnisM eigentlich erst berühmt gemacht hat:

Ich habe leider keine Ahnung.

Wo hat schnisM seine Wurzeln? Die schnisM-Forschung ist da leider noch nicht sehr weit. Ich bin auf schnisM durch Rüdiger Reinhardt, Mitglied von Digital Projects, aufmerksam geworden. Aufgrund seiner ausgeprägten Joker-Eigenschaften löste es sehr bald "Senf", "Wirsing" und "42" ab.

Weitere Recherchen ergaben, daß schnisM vor langer, langer Zeit einmal in einem Spiel von Bluebyte ein Cheatcode war, damals noch in einer früheren Inkarnation als SCHNISM.

Dejanews brachte die eMail-Adresse von Eric Simon zutage, der in einer Testgruppe ein fröhliches schnism hinterlassen hatte, zutage.

Nachfrage bei ihm ergab, daß er sich leider nicht mehr erinnern konnte, wie diese Wortschöpfung entstanden ist, er verwies mich jedoch an jemanden, der einmal für Bluebyte entwickelt hat. Diese Person schein also die Quelle der Wahrheit zu sein, oder ein weiterer Schritt in diese Richtung, er ist jedoch leider nicht zu erreichen.

Näheres in Kürze an dieser Stelle.

Was ist schnisM nicht? schnisM lädt dazu ein, einen Sinn zu suchen. Geben Sie auf. Jetzt. You are wasting time.

schnisM ist insbesondere nicht rückwärts geschrieben, wie ein Blick auf Msinhcs beweist.

schnisM ist auch nicht ROT-13-codiert. 

schnisM stellt weder eine Formel, noch eine Partitur dar.

schnisM ergibt nachgewiesenerweise in keiner europäischen oder asiatischen Sprache einen Sinn.

Was gibt es bei schnisM.net? In erster Linie gibt es hier die schnisM-Homepage, in Form von www.schnism.net inclusive dieser FAQ.

Aber es gibt auch anderes: Auf irc.schnism.net findet einmal in der Woche, jeden Donnerstag abend um 21.oo, ein virtuelles Meeting des City-Nets, eines Netzes, das fast alle Wuppertaler Mailboxen miteinander verbindet, und des Imperium-Netzes, das als Wuppertaler Lokalnetz anfing, jetzt aber über ZConnect-Strecken schon bis rauf an die Nordsee erreichbar ist, statt.

Auf ftp.schnism.net, bzw. dem Web-Interface, finden sich ein paar selbstgebastelte Tools, hauptsächtlich für den einzig wahren Newsreader, Crosspoint.

Was gibt es bei schnisM.net nicht? Für die Suchmaschinen: Hier gibt es keinerlei Kinderporno, kiddy porn, free sex, stuff, warez, crackz, phreaking-toolz, xxx-xxx oder anderes Zeugz.